FacebookTwitter

Das war 2014

Das vierte Castle of Night, das Jahr 2014!
Dieses mal treffen wir uns in der magischen Welt der Zauberer wieder! Entfrostet die Besen, staubt den Spitzhut ab: Harry Potter wir kommen!

blog3

Die letzten drei Jahre gab es House of Night. Doch es muss mal etwas neues her. Daher gab es dieses Jahr ganz viel Harry Potter auf die Augen und Ohren. Allerdings blieb der Ort noch der selbe. Also trafen wir uns auch dieses mal wieder für ein Wochenende in Obernhof an der Lahn, in der Jugendbegegnugsstätte Kloster Arnstein.

DSC_0021 (2)

Natürlich wurde entsprechend Dekoriert. Es gab eine Aufteilung in alle vier Häuser. Entsprechend hatte jedes Zimmer /Haus natürlich auch sein eigenes Türschild. Außerdem wurde der Speisesaal zur großen Halle umfunktioniert. Es gab fliegende Kerzen, Posteulen, einen Tisch mit Punktegläsern (ja, es wurden auch Punkte verteilt bzw abgezogen) und am Ende des Wochenendes gabs einen Hauspokal für ein Haus.

Sobald die Teilnehmer angekommen waren, durften sie sich ihren eigenen Zauberstab basteln, denn ohen einen eigenen Zauberstab konnte das Schuljahr natürlich nicht beginnen. Ollivander stand ja leider nicht zur Verfügung, obwohl er an diesem Tag einen gutes Geschäft hätte machen können. Die Anleitung um dir deinen eigenen Zauberstab zu basteln gibt es >>hier<< Aber auch ohne Zauberstabexperten sind sehr schöne und einzigartige Exemplare dabei herraus gekommen und es hatte keiner Langeweile, bis wirklich alle da waren und die Offizielle Begrüßung begann.

Zur Offiziellen Begrüßung gehörte außer der allgemeinen Ansprache dann natürlich auch die Einteilung in die Häuser durch den sprechenden Hut. Wie in den Büchern gab es hier ebenfalls Gryffindor, Slytherin, Hufflepuff und Ravenclaw. Ganz stilecht und in einer feierliche Zeremonie! Und auch für unsere Schüler gab es manch eine Überraschung, was der Hut in einem schlummern sieht. Eben entsprechend nach dem Motto, wie im Buch:

Zuerst gab es aber auch an diesem Freitag einen Überraschungsabend, nachdem alle sich in ihren Zimmern etwas eingerichtet hatten. Es gab Quidditch, Wetttrinken und noch viel mehr. Aufgebaut war das ganze ähnlich wie eine Schnitzeljagd und das Team musste ein wenig seine Schauspielerischen Talente aufzeigen. Jennie war hier z.B. ein Schlossgeist unsere Alisa eine Meerjungfrau und Lavanun ein Grimm! Natürlich gab es auch hier wieder tolle Sachen zu gewinnen. Samstag begann der Tag natürlich erst mal mit Frühstück in unserer „Große Halle“ und dann ging der Unterricht los. Natürlich gab es auch wieder entsprechenden Unterricht. In diesem Jahr war das Wahrsagen, Zaubertränke, Verteidigung gegen die Dunklen Künste und natürlich der Schreibworkshop mit unserer Jennie oder Theater als Wahlfach.

Zum Abschluss des Wochenendes gab es natürlich wieder einen Ball. Dieses mal unter dem Motto „Weihnachtsball“ und dass mitten im Sommer. Die Deko war in weiß und silber gehalten und liebevoll gestaltet. Der Abend war mit vielen Tanzeinlagen zu guter Musik, Butterbier, Seifenblasen, passendem Punsch für jedes Haus, leckerem Essen und jede menger guter Laune gefüllt. Um zwölf rannte plötzlich das ganze Team aus dem Raum und kehrte 5 min später im Pyjama zurück. Nochmals 10 min später hatten wir eine riesige Pyjama-Party und es wurde gefeiert bis keiner mehr stehen konnte (auch ohne die hohen Schuhe 🙂 ).


Auch dieses Jahr fiel der Abschluss schwer. Doch die Vorfreude ab das nächste Jahr war groß. Was würde uns dieses mal erwarten? Welches Thema würde es wohl geben? Was würde man erleben? Bleibt es wieder bei der selben Location, oder würden wir dieses mal weiter ziehen und etwas neues entdecken?

Findet es doch heraus! 🙂 >>Das war 2015<<

Ihr wollt noch mehr sehen? Schaut doch mal auf unserer FB Seite vorbei.

Liebe Grüße

Euer Castle – Team!